Skip to main content
(Quelle: Foto Alexander Paul Englert, Ffm.)

Bettina Margarethe Wiesmann

Geboren am 20.10.1966

Kinder: 4, verheiratet, evangelisch-lutherisch

Mitglied des Deutschen Bundestages: 24.10.2017 - 25.10.2021 (19. Wahlperiode) und seit 26.01.2024 (20. Wahlperiode)

Ausschuss: Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 20. Oktober 1966 in Berlin; evangelisch-lutherisch; verheiratet, vier Kinder.

1984 Abitur und Baccalaureat am Französischen Gymnasium, Berlin. 1987 Diplôme de Schiences Politiques/ Relations Internationales am Institut d'Etudes Politiques de Paris. 1989 Master of Sciences in Politics and Government of Russia an der London School of Economics and Political Sciences. 1995 Master of Business Administration an der Katz Graduate School of Business, University of Pittsburgh.

1990 bis 1992 Referentin für Außenpolitik und Auswärtige Beziehungen beim Generalsekretär und Parteivorsitzenden der CDU Deutschlands. 1993 bis 2005 Beraterin bei McKinsey&Co., zuletzt als Associate Prinicipal. 2006 bis 2008 Manager of Executive Relations im Asia House Frankfurt, McKinsey&Co. Zwischen 1998 und 2008 insgesamt 5,5 Jahre Elternzeit.

1990 Eintritt in die CDU. 2006 bis 2009 Ortsbeirätin und stellvertretende Ortsvorsteherin im Ortsbeirat 3, Frankfurt-Nordend. 2009 bis 2017 direkt gewählte Abgeordnete im Hessischen Landtag (Wahlkreis 38, Frankfurt V). 2017 bi 2021 direkt gewählte Abgeordnete im Deutschen Bundestag (Wahlkreis 183, Frankfurt II). Seit 2023 Mitglied im Frankfurter Jugendhilfeausschuss. 2024 Wiedereinzug in den Bundestag über die Landesliste.

2003 bis 2023 Vorstandsmitglied in der CDU Frankfurt-Nordend, 2012 bis 2022 der CDU Frankfurt. 2010 bis 2022 Beisitzerin im Landesvorstand der CDU Hessen. Seit 2004 Mitglied in diversen Bundesgremien der CDU Deutschlands, darunter der Grundsatzprogrammkommission 2006/2007, zudem Mitwirkung an den Präsidiumskommissionen „Neue Soziale Marktwirtschaft" 2000/2001, Herzog-Kommission 2004/2005 und „Zukunft der Bürgergesellschaft" 2014/2015. 2019 bis 2021 Vorsitzende des Bundesfachausschusses Gesellschaftlicher Zusammenhalt.

Seit 2021 Mitbegründerin und Gründungsvorsitzende des Bürgervereins Demokratieort Paulskirche e.V., Frankfurt am Main. Kuratoriumsmitglied der Frankfurt School of Finance and Management sowie des Urban Future Forum Stiftung e.V., Frankfurt. Seit 2022 Vorstandsmitglied in der Dr. Christsehe Stiftung Clementine Kinderhospital.


[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.

Bettina Margarethe Wiesmann hat am 26. Januar 2024 für den ausgeschiedenen Abgeordneten Armin Schwarz, CDU/CSU die Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag erworben.]

Abstimmungen

Loading SVG
Inhalte laden...
Loading SVG
Inhalte laden...
mit Nein gestimmt
mit nicht abgegeben gestimmt
mit nicht abgegeben gestimmt
mit nicht abgegeben gestimmt
mit nicht abgegeben gestimmt